Owncloud und Windows (Phone)

Windows 10 und Windows Phone 10 haben immernoch keine native Unterstützung für eigene Caldav und Carddav Server, und so wie es aussieht, wird es so schnell auch keine geben.

Allerdings kann man trotzdem Owncloud als Card- und Caldavserver verwenden um seine Kontakte und Kalenderdaten nicht in die Hände von Microsoft, Google oder Apple legen zu müssen.

Das Ganze Funktioniert sowohl mit den Kalender und Kontakt-Apps von Windows 10 als auch Windows Phone 10.

1. Install/Upgrade Owncloud zu 8.2
2. Erstelle einen Benutzer nachdem Schema Benutzer@Domain.tld
3. Konfiguriere den User wie gewünscht
4. Gehe in die Gehe in die Windows Kalender App (Windows 10) oder in die Konteneinstellung bei Windows Phone
5. Füge ein „icloud“ Konto hinzu
6. Als Username gib den Owncloud Usernamen an. Der Username muss nach dem Schema User@domain.tld eingegeben werden, da ab Windows 10 eine prüfung nach dem email-Schema durchgeführt wird. Ein Username der nicht wie eine email aufgebaut ist, wird abgelehnt
7. Passwort eingeben
8. Auf „Synchronisierungseinstellungen“ gehen und dann unten auf „Erweiterte Postfacheinstellungen“
9. Runterscrollen und unter Carddav und Caldav den vollen Owncloudlink eingeben.
10. Synchronisation für eMail abschalten
11. Konto bestätigen und nochmal bei aufforderung das Passwort eingeben

Voilá: Owncloud syncht sich ohne drittanbietertools mit Windows 10 / Windows Phone 10

Über Arsimael Inshan

Ich arbeite als IT Sicherheitstechniker bei einem der größten Softwarehersteller dieser Welt. Neben meinem Hauptberufsfeld, der IT-Sicherheit in Cloud und Rechenzentren, beschäftige ich mich generell mit Themen rund um IT Sicherheit im Alltag. Zudem versuche ich durch Tipps und Tricks dem freien Linux Betriebssystem zu mehr Zuspruch zu verhelfen.

Zeige alle Beiträge von Arsimael Inshan →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.